Christlicher Verein Junger Menschen
CVJM Laar e.V.

Home
Startseite
Vereinsnachrichten
Berichte und Bilder
Aktuelles
Vorschau
Chronik Vorstand
Adressen
Grundlagen, Satzung
& Anmeldung
Links
andere Seiten

 

Unsere Chronik - Das Jahr 1981

(noch ohne Links zu Dokumenten wegen DS-GVO)

 

Highlights Übersicht  
    Vorstand, Gruppen und Mitgliederstatistik

 


Das Lager der 120

  Vereinsanzeiger

Kreisverbands-Tischtennisrunde 1981

Januar Mitarbeiterschulung
Februar Jahreshauptversammlung
Kreisvertretung
März Konzert mit Arno und Andreas
Kirchenmusik zur Passionszeit
April Ostertreffen
Brief von unserm Patenkind
Mai Tischtennisturnier
Konfirmation in Laar
Jungenschaftstreffen
Ausflug des Kreisverbandes
Helferschulung des Kreisverbandes
Bundesposaunenfest
Juni Zeltlager in Louisendorf
JS-Fussballspiel gegen Obermeiderich
JU-Fussballspiel gegen Obermeiderich
Mini JS - Treffen
Juli JS - Fußballturnier
JU-Lager Michelstadt
August Das Lager der 120
September Brief von unserm Patenkind
Einführung von U. Dörmann
14. Sommerfest
JU-Fußballturnier
Jungschar Wochenende für Mädchen
Oktober Seniorentreffen
Kreiskirchentag
Tippeltour des Männerkreises
Ausbau der Bundeshöhe Wuppertal
November Mitarbeiterschulungen Kreisverband & Kirchenkreis
Kreisvertretung
Dezember Weihnachtsfeier
Nachruf Appenzeller


 

Vorstand, Gruppen und Mitgliederstatistik

Vereinsanzeiger

laut Bundesfragebogen 1981
 
  Vereinsanzeiger Januar/Februar 1981
Vereinsanzeiger März/April 1981
Vereinsanzeiger Mai/Juni 1981
Vereinsanzeiger Juli/August 1981
Vereinsanzeiger September/Oktober 1981
Vereinsanzeiger November/Dezember 1981

 

Sitzungen des Vorstandes am 29.01.: TO - Protokoll - 19.02.: TO - Protokoll - 01.04. -  11.06.: Protokoll - 20.08.: Protokoll - 03.12.: TO - Protokoll  - Protokolle sind nicht online

1. Vorsitzender: Dietrich Rahm
2. Vorsitzender: Wolf-Dieter Thoms
Kassenwart: Dietrich Rahm
Schriftwart:      Wolf-Dieter Thoms
Jungschar:  Harald Rahm
Thorsten Schmitz
Maximilian Cieszynski
Mädchenjungschar: Irmgard Schmitz,
Sigrid Spinnen
Jungenschaft: Dietrich Rahm
Männerkreis: Friedhelm Löcken
 

Vereinsmitglieder

 m

w  

9-13 jährige

10

16  

14-16 jährige

15

1  

17-25 jährige

4

2  

ab 26 jährige

16

1  

Gesamt

45

20 65
 

 

Die Jahreschronik im Detail
 

08.01. Fragebogen des Westbundes zur Ausbildung
10.01. Meldung an den LSB
19.01. Info des Westbundes
31.01. neue Trikots
Info des Jugendreferates
 
24.- 25.01.

Mitarbeiterschulung

Bericht im VZ 03-04/81
An der Mitarbeiterschulung der Syn. Nord am 24./25.01.1981 nahmen Irmgard und Thorsten S., Harald und Norbert R. und Corinna H. teil. Das Thema lautete: Spiele in der Gruppe. Aufgeteilt war der Lehrgang in drei Bereiche: 1.) Rollenspiele in Theorie und Praxis 2.) Spiele ohne Verlierer 3.) Vertrauensspiele. Es wurden viele neue Möglichkeiten der Spielgestaltung aufgezeigt.

nach oben
 

12.02.

Jahreshauptversammlung

Bericht im VZ 03-04/81
Auf der Jahreshauptversammlung am 12.02.81 wurden Irmgard S und Frithjof S neu in den Vorstand gewählt. Bei der 1. Vorstandssitzung am 19.02. sind die Ämter wie folgt verteilt worden:
1. Vorsitzender: Dietrich Rahm
2. Vorsitzender: Wolf-Dieter Thoms
Schriftführer: Wolf-Dieter Thoms
Kassenwart: Dietrich Rahm
Leiter Jungmänner/Männerkreis: Friedhelm Löcken
Leiter Jungenschaft: Dietrich Rahm
Leiter Jungschar: Harald Rahm/Thorsten Schmitz/Maximilian Cieszynski
Leiter Mädchenjungschar: Irmgard Schmitz/Sigrid Spinnen

Protokoll, Berichte des Vorsitzenden, aus der Jungschar, aus der Jungenschaft
nach oben - nicht online: Kassenbericht, Anwesenheitsliste
 

21.02.

Kreisvertretung

Bericht im VZ 03-04/81
Bei der Frühjahrskreisvertretung am 21.02.81 waren für unseren Verein Hermann P, Wolf-Dieter T und Frithjof S abgeordnet. Nach biblischer Einleitung durch den Kreisvorsitzenden Uwe Hebisch wurde der neue Bundessekretär für das Ruhrgebiet Bernd Somberg vorgestellt. Bei den anschließenden Wahlen gab es folgendes Ergebnis:
2. Vorsitzender: Hans Bernd P
Schatzmeister: Ulrich G
Seniorenarbeit: Karl M
Jungenschaft: Hans Bernd P
Posaunen: Alfred S
Bundesvertreter: Uwe H u. Hermann M
Zur Jugendvertretung des Kirchenkreises am 16.03.in Beeck sind für unseren Verein Hermann P und Maximilian C delegiert.

nach oben - TO - Jahresplanung - nicht online: Protokoll
 

11.03. Abfrage des Westbundes zur Sportarbeit
18.03. Dank des Westbundes für Spende
 
28.03.

Konzert mit Arno und Andreas

Bericht im VZ 05-06/81
Am 28.03.1981 nahm unsere JU an einem Konzert von Arno und Andreas teil, daß vom ev. Jugendreferat veranstaltet wurde. Arno und Andreas sind zwei junge Männer, die selber Lieder schreiben und sich auf der Gitarre und Mundharmonika begleiten. Ihre Texte finde ich sehr ansprechend. Sie beziehen rneist auf Christen im Alltagsleben. Es werden solche Szenen dargestellt, die wir alle schon erlebt haben. Die Atmosphäre war sehr locker, denn Arno und Andreas überbrückten die Zwischenräume durch heitere Dialoge und Spielchen mit dem Publikum. Wie sie selbst sagten, wollen sie mit ihren Liedern Menschen auf Jesus Christus aufmerksam machen. H.R.

nach oben
 

29.03.

Kirchenmusik zur Passionszeit

Ankündigung im VZ 03-04/81
Am Sonntag den 29.März um 17.00 Uhr findet in der ev. Kirche eine Kirchenmusik zur Passionszeit statt. Diese Veranstaltung ist die erste dieser Art in unserer Gemeinde. Die Leitung liegt bei Frau Nette. Es wirken neben dem Kirchenchor mehrere Solisten u.a. Herr Kantor Richter aus Hamborn, sowie ein Instrumentalensemble mit. Als Kostenbeitrag werden 3.- DM erbeten.

nach oben
 

20.04.

Ostertreffen

Bericht im VZ 05-06/81
Das diesjährige Ostertreffen am Montag, den 20.04.81 in der Ruhrlandhalle in Bochum hatte das Thema: MIT- TEILEN. Diese sehr gut besuchte Veranstaltung fand bei schönen Wetter statt. Von unserem Verein waren Bruno M, Sven und Wolf-Dieter T dabei.

Einladung - Heft - nach oben

 

Brief von unserm Patenkind

Bericht im VZ 05-06/81

Liebe Paten!
Mir geht es gesundheitlich gut und in der Schule auch. in der letztem Woche hatten wir Klassenarbeiten und ich habe gute Noten bekommen. Das Leben ist hier recht lustig. Wir gehen aufs Feld und ernten Früchte und Pflanzen. Ich bin im 3. Schuljahr, ich strenge mich sehr an, um zum Jahresende versetzt zu werden. Sonntagnachmittags gehe ich fischen. Meine Mutter hat sich diesen Monat Ferien genommen. Ich war mit ihr in unserem Häuschen in Sao Leopoldo. Ich war auch bei meinem Onkel. Ich habe viele Freunde hier im Heim. Der Onkel Claudio ist sehr gut.
Ich schließe mit Umarmungen und Küssen für die Paten
Claudio Prunzel de O

nach oben
 

03.05.

Tischtennisturnier

Ankündigung im VZ 05-06/81
Bericht  im VZ 07-08/81
Kurzfristig hatte der CVJM Mittelmeiderich zum 03.05. für das Tischtennisturnier für Einzelspieler in die Hamborner Sporthalle eingeladen. 60 Teilnehmer kamen dennoch und ermittelten in 3 Altersklassen die Sieger. Bei den 9-13jährigen Jungen waren 19 Teilnehmer am Start, davon Thomas W. und Ralph L. von uns, die den 14. bzw. 15.-Platz belegten. Sieger wurde A. Schmidt aus Mittelmeiderich. Das stärkste Feld mit 29 Spielern stellten die 14-17jährigen Jungen. Von unseren fünf Teilnehmern belegte Klaus S. den 8. Platz, Norbert R. den 10., den 14. Andreas S., Thorsten S. den 19. und Harald R. den 21. Platz. Hier siegte Ulrich F aus Mittelmeiderich. Die Senioren (über 18 Jahre) stellten 12 Spieler. Dietrich R. belegte als einziger Laarer den 7. Platz.

nach oben - Ergebnisse im Einzelnen
 

10.05.

Konfirmation in Laar

Bericht  im VZ 07-08/81
Am 10.05. wurde in unserer Gemeinde die Konfirmation gefeiert. Allen Jungen und Mädchen überreichte der CVJM einen schriftlichen Gruß mit einer Einladung zu den Gruppenstunden und als Präsent die Konfirmanden-Sondernummer des "Baustein". Aus unserem CVJM wurden konfirmiert: Michael und Thomas K., Roman S., Dirk S. und Hans Peter K..

nach oben - Anschreiben an die Konfirmanden
 

23.- 24.05.

Jungenschaftstreffen

Ankündigung im VZ 05-06/81
Bericht  im VZ 07-08/81
Zum Jungenschaftstreffen des Kreisverbandes am 23 und 24. Mai kamen Gruppen aus den Vereinen Obermeiderich mit 13, lJngelsheim mit 12 Laar mit 10 und Brückel mit 9 Teilnehmern in die Jugendmühle Wissel bei Kalkar. Am Samstagnachmittag ging es schon mit einen Stadtspiel los. Von Fotografien mußten wir im Ort Platze, Straßen und Häuser finden und beschreiben. Es gab 4 Streckenposten die an verschieden Stellen standen und Aufgaben verteilten (z.B. Quix, Staffellauf). Wir Laarer schnitten dabei nicht so gut ab. Am Ende belegten wir den 3. Platz mit 17 Punkten hinter Brückel (2o Pkt.) und Ungelsheim (19). Obermeiderich kam mit 15 Punkten auf den 4. Platz. Am Abend kam der Bundessekretär für das Ruhrgebiet Bernd Somberg mit Spielen um und über den CVJM. Sonntagvormittag gab es ein Indiaca-Turnier, das wir durch viel Kampfgeist und Einsatz, aber auch mit Nervosität mit 8:0 Punkten gewannen, womit so der Wanderpokal an uns ging.
Die Endtabelle sah dann so aus:

1. Laar

180 : 125 Bälle

8:0 Punkte

2. Brückel

133:102 Bälle

6:2 Punkte

3. Obermeiderich

147:149 Bälle

4:4 Punkte

4. Ungelsheim 2

96:114 Bälle

2:6 Punkte

5. Ungelsheim 1

78:163 Bälle

0:8 Punkte

Nach dem Kaffeetrinken gab es noch ein Abschlußwort von Hans Bernd Preuß, der auch diesmal die Leitung des Treffens innehatte. Zu guter Letzt wurden die Urkunden und der Pokal überreicht. Zu unserer Mannschart gehörten: Thomas und Michael K., Harald und Norbert R., Klaus S., Maximilian C., Hans Peter K., Dirk B. und Andreas und Thorsten S.. T.S.

nach oben - Einladung - Bericht des JU-Obmanns
 

28.05.

Ausflug des Kreisverbandes

Bericht  im VZ 07-08/81
Erfreulicherweise kam es in diesem Jahr mal wieder zu dem Ausflug des Kreisverbandes. Ausgesucht war der nette Ort Schaephuysen hinter Vluyn. Nach einem Gottesdienst im Gemeindehaus unter Mitwirkung der Bläser und einer Predigt unseres Kreisvorsitzenden Uwe Hebisch startete die Truppe zu einer ausgedehnten Wanderung unter ortskundiger Führung des dortigen Küsters am Schloß Bloemersheim vorbei zum Sarmannshof. Nach der Rückkehr schmeckte die mitgebrachte Mahlzeit vortrefflich. Den Nachmittag verbrachte man mit Spielen und Singen auf dem Gelände des Gemeindehauses. Den Abschluß bildete ein gemeinsames Kaffeetrinken. Unsere junge Truppe überraschte dadurch, daß sie mit den Fahrrädern anreiste. Meister der Pedale waren: Harald u. Norbert R., Thorsten u. Andreas S., Thomas u. Michael K. aus der Jungenschaft und Sven T. aus der Jungschar. Eine Stippvisite am Nachmittag gaben Inge, Horst und Wolf-Dieter T. und Dietrich R..

nach oben - Einladung
 

30.- 31.05.

Helferschulung des Kreisverbandes

Bericht  im VZ 07-08/81
Am 30. und 31.05. fand das letzte der sechs Wochenenden der diesjährigen Helferschulung des Kreisverbandes statt. Nach regelmäßiger Teilnahme und fleißigem Studium wurden von uns Irmgard und Heike S. sowie Manuela F. mit dem Helfer-Diplom ausgezeichnet.

nach oben - Ausschreibung
 

31.05.

Bundesposaunenfest

Ankündigung im VZ 03-04/81
Am Sonntag den 31. Mai feiert der Westbund in der Dortmunder Westfalenhalle sein Bundesposaunenfest. Alles vergehet - Gott aber stehet" ist die Losung des Festes zudem in zwei Hallen rund 7000 Bläser und 17.000 Festgäste erwartet werden. Nach Möglichkeit wollen wir auch mit einer großen Schar an diesem Ereignis teilhaben. Um die Anreise organisieren zu können bitten wir bis zum 30. März dem jeweiligen Gruppenleiter mitzuteilen wer allein oder mit Familienangehörigen teilnahmen möchte. Dar Eintritt in die Westfalenhalle beträgt für Erwachsene ab 14 Jahre 6,-- DM. Für Kinder von 10-13 Jahre 3,--DM. Für Kinder bis 9 Jahre 1,--DM. Die Fahrtkosten gehen zu Lasten der Vereinskasse.

nach oben - Ankündigung noch mal im VZ 05-06/81
 

06.- 08.06.

Zeltlager in Louisendorf

Bericht  im VZ 07-08/81
An der Pfingstfreizeit des Jungmänner- Männerkreises mit ihren Familienangehörigen vom 06. – 08.06. nahmen 27 Personen teil. Auch in diesem Jahr waren wir wieder in Louisendorf, und zwar zum ersten Mal auf dem Hof van L., nachdem der Hof A. uns nicht mehr zur Verfügung stand. Auf diesem schönen und großen Gelände durften wir drei schöne Tage in Gottes freier Natur verbringen. Pfingstsamstag hielt Pastor i.R. Lic. F. Kuhr die Abendandacht. Die Morgenwache an Sonntag hielt Bruno M, anschließend an das Frühstück besuchten wir den Gottesdienst in Till. Am Montag hielt Hermann P. die Morgenwache. Einen Lagergottesdienst hielt mit Unterstützung von Friedhelm L. und Dietrich R., Reiner L. ab. Dank sei hier noch einmal allen gesagt die zum Gelingen dieser Freizeit beigetragen haben.

nach oben - Programm - nicht online: Abrechnung
 

11.06.

JS-Fussballspiel gegen Obermeiderich

Bericht  im VZ 07-08/81
Unsere Jungschar war am 11.o6. zu Gast beim CVJM Untermeiderich. lm Fußballspiel schruppten unsere Jungen U.-Meiderich 1 mit 2:1 und U.-Meiderich 2 gleich mit 5:0 Toren. Vielleicht lag es an dem Gasttorwart den die Jungen aus Laar gestellt bekamen. Es waren dabei Andreas E., Frank H., Wolfgang M., Ralph L. und Karsten L.. Als Leiter fungierten Maximilian C. und Thorsten S..

nach oben
 

23.06.

JU-Fussballspiel gegen Obermeiderich

Bericht  im VZ 07-08/81
Am 23.06. war unsere Jungenschaft Gast in Obermeiderich. Die dortige Jungenschaft hatte uns zur Einweihung ihrer neuen Aluminiumtore zu einem Fußballspiel gebeten. Als anständige Gäste verloren wir dann auch mit 1:5 Poren. Das Ehrentor schoß Klaus S. in der 26. Minute. Gespielt wurde 2 mal 30 Minuten. Nachher gabs noch ein Würstchen und einen kühlen Trunk auf Kosten des Gastgebers. Damit hält auch unsere Jungenschaft die besondere Beziehung zwischen den beiden Vereinen des CVJM im Duisburger Norden aufrecht, die schon seit über 25 Jahren besteht. Es waren dabei: Harald und Norbert R., Thorsten und Andreas S., Maximilian C., Michael und Thomas K., Andreas E. und Jörg S.. Als Fahrer bewährten sich einmal mehr Bruno M. und Dietrich R..

nach oben
 

27.-28.06.

Mini JS - Treffen

Bericht  im VZ 09-10/81
Am diesjährigen, mehr privaten JS-Treffen nahmen nur 3 Jungscharen teil: Obermeiderich, Untermeiderich und wir Laarer. Wir trafen uns auf einem kleinen Gelände In der Nähe des Zoos. Am Samstagnachmittag gab es ein Fahrrad-Cross Rennen im Wald, bei dem wir in der Mannschaftswertung den ersten Platz belegten. Nach den im Feuer selbstgegrillten Würstchen erzählte Uwe H. zu vorgerückter Stunde Geistergeschichten. Im Geländespiel am Sonntagmorgen belegten wir den 2. Platz. Zu Mittag gab es weiße Bohnensuppe mit viel Wurst. Am Nachmittag wurde noch eine Wanderung zum Funkturm angeboten. Trotz des mehr oder weniger starken Dauerregens von Sonnabend Nachmittag bis Sonntag Mittag hat es doch viel Spaß gemacht. Teilnehmer: Harald R., Thorsten S., Ralph L., Wolfgang M., Dirk S., Frank H., Thomas S., Michael H., Sven T..

nach oben - Ausschreibung
 

11.07.

JS - Fußballturnier

Ankündigung im VZ 07-08/81
Noch vor den Ferien, um Samstag, dem 11.07. um 14.00 Uhr, startet das Jungschar - Fußball - Turnier auf dem Sportplatz der Gemeinschaftsgrundschule an der Bergstraße in Untermeiderich. Gespielt wird mit 6 Feldspielern und Torwart. Treffpunkt 13.3o Uhr an der ev. Kirche- mit Fahrrädern. Besucht bitte fleißig die nächsten Jungscharstunden, damit die Mannschaft auch noch trainieren kann.

Bericht  im VZ 09-10/81
Die Mannschaft unserer JS Laar bestand aus: Thomas W., Wolfgang M., Ralph L., Thomas S., Frank H., Sven T., Michael H.. Ein besonderes Lob verdient unser Torwart Thomas S., der auch gefährliche Situationen meisterte. In der ersten Halbzeit - wir spielten 2x7 1/2 Min - unseres Spiels gegen Huckingen ging es hoch her. Beide Mannschaften hatten gute Torchancen. Doch in der 2. Halbzeit wurden die Huckinger immer stärker und in der 10. Min. fiel das 0:1, das sich bis Spielschluß nicht mehr änderte.

Im Spiel gegen Hamborn ging es ähnlich zu, allerdings kassierten wir 2 Tore in der 2. Halbzeit.

In unserem 3. spiel gegen Brückel bestätigte sich die Spielstärke unserer Mannschaft in der 1. Halbzeit, als jedoch am Anfang der 2. Halbzeit in der 8. Min. das 0:1 fiel, war der Kampfgeist wie weggeblasen. Das Ergebnis war dann ein 0:6.

Im Spiel gegen Untermeiderich, die übrigens das Turnier ausrichteten, riß sich unsere Mannschaft nochmal zusammen und Wolfgang gelang unser einziger Treffer des Turniers in der 15. Min., der allerdings wegen Abseits nicht anerkannt wurde.

 

U-Meid

Brückel

Hamborn

Laar

Huck.

Pkt

Tore

Platz

UM

/

0:2

0:6

0:0

0:1

1:7

0:9

4.

BR

2:0

/

1:0

6:0

1:0

8:0

10:0

1.

HA

6:0

0:1

/

2:0

1:1

5:3

9:2

3.

LA

0:0

0:6

0:2

/

0:1

1:7

0:9

4.

HU

1:0

0:1

1:1

1:0

/

6:2

3:2

2.

nach oben
 

23.07. - 05.08.

JU-Lager Michelstadt

 

Ankündigung im VZ 11-12/80
In der Zeit vom 23. Juli bis 5. August 1981 sind 30 Jungen zwischen 13 und 15 Jahren in das herrliche Lager des CVJM-Westbundes in Michelstadt im Odenwald eingeladen. Die Freizeit wird geleitet vom Jungenschaftsobmann unseres Kreisverbandes Hans Bernd P.. Weitere Mitarbeiter sind Dieter G. jun. von CVJM Obermeiderich und Jochen K. vom CVJM Brückel.

 

nach oben
 

11.08. Dank von Lic. Friedrich Kuhr für Geburtstagswünsche
20.08. Anschaffung eines Kicker - Zuschussantrag - Bewilligung - Bestätigung der Anschaffung
 
20.08.- 02.09.

Das Lager der 120

Ankündigung im VZ 05-06/81 und im VZ 11-12/80
Nachdem wir in den letzten beiden Jahren jeweils mit unserer Jungschar an den JS-Freizeiten des Kreisverbandes in Neukirchen an der Ostsee teilgenommen haben, wollen wir in 1981 die Gegend wechseln. Mit anderen Jungen und Mädchen des CVJM-Kreisverbandes Duisburg wollen wir mit unseren Gruppen teilhaben am "Lager der 120" in Münchsteinach, einem tollen Freizeitzentrum des CVJM Würzburg. Es ist während der 2. Ferienhälfte vom 20. August bis 2. September 1981. Das Gelände liegt mitten im wilden Steigerwald. Untergebracht sind wir in tollen Häusern. Schaut demnächst mal in den Schaukasten, da hängen dann ein paar Bilder. Plant schon mal mit euern Eltern, daß euch eine Teilnahme möglich ist. Näheres im nächsten Vereinsanzeiger.

Bericht im VZ 11-12/81
In den zweiten 3 Wochen der Sommerferien veranstaltete der CVJM - Duisburg ein JS-Ferienlager in Münchsteinach im Steigerwald. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wurde das Lager dann dich fast voll. Wir Laarer waren nur mit 2 Jungen vertreten, dafür aber mit achtzehn Mädchen. Als Leiter von uns fuhren Irmgard S., Sigrid S., Thorsten S. und Harald R. mit. Die Lagerleitung war fest in der Hand von Familie Dal Piva. Untergebracht auf einem sehr schönen Gelände waren wir in gemütlichen Zeithäusern. Jedes Haus bekam den Namen eines Zigeunerstammes: Dom, Luri, Sinties Mustalei etc. p.p.. Im großen Haus in der Küche sorgte Familie Hebisch für das leibliche Wohl. Das Wetter war schön; es war zwar nicht immer strahlender Sonnenschein, aber wir konnten meistens draußen sein. Die Höhepunkte des Lagers waren ohne Zweifel die Lagerolympiade und die dreiteilige Geschichte, die Uwe H am Lagerfeuer erzählte. Natürlich blieb es nicht aus, daß eines Abends sämtliche Schlafanzüge, zum Teil verknotet, im Gemeinschaftsraum lagen oder das sich einige tote Frösche in den Schlafsäcken befanden. Trotz der weniger gemütlichen Rückfahrt - ein Virus hatte in den letzten Tagen um sich gegriffen - glaube ich, hat es sehr viel Spaß gemacht.
Harald Rahm

nach oben - Bilder - Ausschreibung - Anschreiben an Schulen - nicht online: Liste der Laarer Teilnehmer
 

Brief von unserm Patenkind

Bericht  im VZ 09-10/81
Liebe Paten! An Weihnachten habt Ihr uns Geschenke geschickt. Ich habe 1 Hose, 1 Hemd, 1 Auto und Süßigkeiten bekommen. Vielen Dank dafür. Von meiner Mutter habe ich ein Feuerwehrauto bekommen. Ich bin in der 4. Klasse und passe gut auf meine Sachen auf. Meine Ferien hab' ich in Novo Hamburgo in der Kindertagesstätte verlebt. Ich möchte gern, daß Ihr mir einen Brief aus Deutschland schreibt. Hier bei uns im Heim arbeitet ein Onkel aus Deutschland, der Paulo heißt. Er ist sehr lieb.

Herzlich grüßt Euch Euer Patenkind Claudio.

nach oben
 

06.09.

Einführung von U. Dörmann

Ankündigung im VZ 09-10/81
Am 06.09. um 09.45 Uhr wird in der Kirche Mittelmeiderich innerhalb eins festlichen Gottesdienstes mit Abendmahl, durch den Präses des Presbyteriums, den Jugendpfarrer u. den Kreisvorsitzenden des CVJM Ute Dörrnann in ihr Amt als CVJM Sekretär eingeführt. Ute Dörmann ist der 3. Kreisverbandssekretär in Duisburg. Sie wurde von - der Gemeinde Mittelmeiderich berufen mit Dienstauftrag Jugendarbeit. Bitte diesen Termin vormerken und auch wahrnehmen.

nach oben
 

19.- 20.09.

14. Sommerfest

Ankündigung im VZ 09-10/81
Am 19. /20. September findet unser 14. Sommerfest gemeinsam mit der kath. Jugend statt. In diesen Jahr wieder auf dem Gelände der Kath. Kirche St. Ewaldi. Da wir wirklich jede Hand brauchen die rnithe!fen kann das Programm zu verwirklichen, kommt bitte alle recht fleißig in die nächsten Gruppenstunden. Dort werdet ihr dann auch erfahren, an weichem Spielstand ihr eingesetzt werdet. Es geht am Samstag, den 19.09.81 um o8.3o Uhr auf dem Markt los. Abends gibt es dann einen Dämmerschoppen. Am Sonntag (n.d. Gottesdienst) wird dann das Festgelände eröffnet. Was es im Einzelnen gibt, entnehmt bitte den Handzetteln die ab sofort verteilt werden.

Bericht im VZ 11-12/81
Das 14. Sommerfest am 19. und 20. September 1981 am kath. Jugendheim an der Laarer Str. fand auch in diesem Jahr wieder regen/Regen Anteil. Alle eingesetzten Mitarbeiter machten trotz des unfreundlichen Wetters die ihnen zugeteilte Aufgabe ausgezeichnet, wie das Ergebnis, das nicht wesentlich unter dem des Vorjahres liegt, zeigt. Die Laarer Bürger ließen sich nicht davon abhalten ihr Sommerfest zu besuchen. Man kann sagen, daß es allen Aktiven trotz aller widrigen Bedingungen viel Freude gemacht hat und hoffen, daß es allen Gästen ebenso ergangen ist.

nach oben
 

26.09.

JU-Fußballturnier

Bericht im VZ 11-12/81
Beim diesjährigen JU-Fußballturnier am 26.09.81 auf dem Sportplatz an der Westender Straße hatte unsere JU den Pokal zu verteidigen, was uns allerdings nicht gelang. Unsere Mannschaft bestand aus Michael und Thomas K., Klaus S., Maximilian C., Andreas S. und Norbert R., Thorsten S. und Harald R. begleiteten die Spieler, um sie anzufeuern.
Trotz des Regens traten 8 Mannschaften an: Untermeiderich 1 u. 2 Brückel 1 u. 2 ‚ Obermeiderich, Huckingen, Ungelsheim und wir. Es wurden 2 Vierergruppen gebildet, aus denen die beiden ersten weiterkamen. Die Spielzeit betrug 2 x 10 Minuten.

Gruppe II

Laar

UM 1

Brü 2

OM

Pkt.

Tore

Laar

/

1:2

4:0

0:3

2:4

5:5

Untermeid. 1

2:1

/

6:1

0:0

5:1

8:2

Brückel

0:4

1:6

/

0:3

0:6

1:13

Obermeid.

3:0

0:0

3:0

/

5:1

6:0


Laar : Untermeiderich 1
0:1 = Volker B., 1:1 = Andreas S., 1:2 = Volker B..

Laar : Brückel 2
1:0 = Michael K., 2:0 = Michael K., 3:0 = Andreas S., 4:0 = Michael K.

Laar : Obermeiderich
0:1 = Michael B., 0:2 = Michael B., 0:3 = Roland R..

          

So bekamen wir in unserer Gruppe nur den 3. Platz und zogen uns wegen des Regens ins Jugendheim zurück, wo es heiße Würstchen, Cola und Fanta gab. Im Finale fanden dann noch folgende Spiele statt:

Obermeiderich

: Brückel 1

1:2

Untermeiderich 1

: Huckingen

1:3

Untermeiderich 1

: Obermeiderich

1:3

Huckingen

: Brückel 1

1:1 nach Elfmeterschießen 1:.2

Somit gewann Brückel zum dritten Mal den Pokal (78, 79 u. 81) und behält ihn nun. Die weitere Platzierung:
2. Huckingen
3. Obermeiderich
4. Untermeiderich 1
5. Ungelsheim und Laar
7. Untermeiderich 2 und Brückel 2.
Als auch die letzten vier Mannschaften noch im Jugendheim eingetroffen waren, setzten wir uns noch zu einer gemeinsamen Andacht mit Uwe H zusammen. Anschließend gab es dann noch einen Film mit Louis de Funes, der einige Probleme mit dem Großvater seiner Frau hatte.
Harald Rahm

nach oben
 

26.- 27.09.

Jungschar Wochenende für Mädchen

Bericht im VZ 01-02/82
Am 26./27.o9.81. fand das Jungschar Wochenende für Mädchen in Velbert statt. Das Wochenende stand unter dem Motto: "Hände in Aktion - unsere Ende, Gottes Hände." Aus unserem Mädchenkreis waren mit: Manuela F., Simone S., Bettina B., Michaela M., Claudia und Anja W., Heike S., Heike u. Irmgard S, Sylke G., Sabine B., Manuela S., Sigrid S.. Jede Gruppe bekam die Aufgabe sich mit einer Pantomime vorzustellen. Wir konnten einen Beruf oder einen Spruch aus der Bibel wählen. Unsere Gruppe stellte sich mit Matthäus 7‚ 7 vor. Da das Motto "Hände in Aktion" war, wurden viele Hobbygruppen angeboten, bei denen die Hände gebraucht wurden. Außer den üblichen Schwierigkeiten,- die wir mit dem Busunternehmer hatten, war es ein gelungenes Wochenende.  I.S..

nach oben
 

03.10.

Seniorentreffen

Ankündigung im VZ 09-10/81
Bericht im VZ 11-12/81
Das Seniorentreffen am 03.10.81 im Calvinbaus war auch in diesem Jahr wieder gut besucht. Der Nachmittag wurde eingeleitet und eröffnet von Karl Merz mit einer Andacht. Dann verlas Uwe H den Jahresbericht über die Arbeit des Kreisverbandes. Bei der Kaffeetafel wurden Gespräche mit alten Bekannten geführt. Anschließend hielt der neue Sekretär auf der Bundeshöhe, W. Schwitzer, einen biblischen Vortrag und gab einen Bericht über die Baupläne auf der Bundeshöhe. Das nächste Seniorentreffen soll im Neubau in Wuppertal - Barmen - Bundeshöhe - stattfinden. Der Vorschlag wurde mit Beifall aufgenommen. Unseren Verein hat Pastor i.R. Lic. F. Kuhr vertreten.

nach oben - Einladung - nicht online: Namensliste - Korrektur der Namensliste aus Laar
 

10.- 11.10.

Kreiskirchentag

Ankündigung im VZ 09-10/81
Nachdem die "Deutschen evangelischen Kirchentagen eine lange Tradition erreicht haben, gehört es nun seit einigen Jahren zum guten Ton, daß auch die Kirchenkreise ihren Kirchentag begehen. Der Duisburger Süden hat schon einige hinter sich, deshalb darf nun auch der Norden nicht länger zurückstehen. An 10. und 11. Oktober, einem Wochenende, startet nun der erste Kirchentag im Duisburger Norden. Ort der Veranstaltung ist das Clauberg-Gymnasium in Hamborn, Kampstr. 23. Er steht unter dem Thema: Teilen - mitteilen - miteinander teilen. Samstag um 18.00 Uhr finden Gottesdienste in allen Gemeinden des Kirchenkreises statt. Um 19.3o Uhr ist ein Abend für junge Leute mit Rolf Sprave und Herbert Großarth in der Clauberg - Halle, an dem wir auch teilnehmen werden. Sonntag um 10 Uhr ist ein Gottesdienst in der Clauberg-Halle, der von Superintendent Brandt gehalten wird mit anschließendem Abendmahl.
Von 11.30 – 17.00 Uhr stellen sich auf dem Markt der Möglichkeiten die Gemeinden und Kreise des Kirchenkreises vor Hier werden wir auch vertreten sein mit einem Imbiß- und Getränkestand und dem Spiel " 1 aus 6 ". Den Erlös wollen wir dem Bruderschaftsdienst zuführen und im Laufe des Tages über die Bruderschaftsarbeit des CVJM Westbundes informieren. Von 17 - 18 Uhr gibt es dann noch eine gemeinsame Schlußfeier. Wir: bitten alle Gemeindeglieder um lebhafte Teilnahme.

Bericht im VZ 11-12/81
Der Kreiskirchentag am 10. und 11. Oktober 1981 fand einen großen Besucheranstrom. Schon am Samstag hörten 300 junge Leute dem Liedermacher Rolf Sprave zu. Er verstand es, mit anspruchsvollen Texten die Jugend anzusprechen. Zum Abschluß des Jugendabends wurde gemeinsam las Lied "Es geht ohne Gott in die Dunkelheit, aber mit ihm gehen wir ins Licht" gesungen. Am Sonntag reichte die Aula des Clauberggymnasiums nicht aus, um alle Besucher aufzunehmen, die sich aufgemacht hatten, einige Stunden oder auch den ganzen Tag miteinander zu "teilen". Aus der Jahreslosung "Vergeßt nicht, Gutes zu tun und mit anderen zu teilen' entstand das Leitwort des Kirchentages "Teilen - mitteilen - miteinander teilen". Nach dem Gottesdienst wurde der Markt der Möglichkeiten eröffnet. In drei Schulgebäuden hatten Gemeinden und Gruppen versucht, Teile ihrer Arbeit in Wort und Bild darzustellen. Ein Einspielergobnis von 142,70 DM erbrachte unsere Beteiligung mit den Spiel 1 aus 6‚ wovon wir den Reinerlös der Bruderschaftshjlfe zur Verfügung stellen wollen.

nach oben
 

17.- 19.10.

Tippeltour des Männerkreises

Ankündigung im VZ 09-10/81
Vom 17. bis 19.10. wollen die „Tippelbrüder“ des Jungmänner- und Männerkreises wieder das Sauerland rund um den Kahlen Asten erwandern.

nach oben
 

30.10.

 

Ausbau der Bundeshöhe Wuppertal

nach oben - Anschreiben - Heft - Dank



 

07.- 08.11.

Mitarbeiterschulungen Kreisverband & Kirchenkreis

Bericht im VZ 01-02/82
An der Mitarbeiterschulung des Kreisverbandes an 07./08.11.81 im Adolf Strecker Heim in Sprockhövel nahm von uns eine Junge Garde teil. Norbert R., Michael u. Thomas K. und Dirk B. beschäftigten sich intensiv mit dem Thema "Jünger sein!"

An der gleichzeitig stattfindenden Mitarbeiterrüste der Synode Nord in Elten zum Thema: "Musik in der Gruppenarbeit" nahm Harald R. teil.

nach oben - Einladung
 

14.11.

Kreisvertretung

Bericht im VZ 01-02/82
Bei der diesjährigen Herbstkreisvertretung vertrat Wolf-Dieter T unseren Verein. Wegen Erkrankung des Kreisvorsitzenden Uwe H wurde die Tagesordnungspunkte gerafft. Es gab einen Rückblick auf die Aktivitäten des Jahres 1981 und eine Beratung über die Termine in Jahre 1982.

nach oben - Einladung - nicht online: Protokoll - Kassenbericht

07.12. Vereinsangaben an das Bezirksamt
 
19.12.

Weihnachtsfeier

Ankündigung im VZ 11-12/81
Auch in diesem Jahr wollen wir unsere Vereinsarbeit mit einer Weihnachtsfeier abschließen. Am Samstag, den 19.12.81 um 19 Uhr, versammeln wir uns in Gemendesaa1 der ev. Kirche. Mitglieder aller Gruppen des Vereins sowie ihre Eltern und Angehörigen sind herzlichst eingeladen. Der Kostenbeitrag für Mitglieder beträgt 1.- DM und für die Gäste 2.- DM. ...

Bericht im VZ 01-02/82
Unsere Weihnachtsfeier an 19.12.1981 bildete auch im vergangenen Jahr wieder den gelungenen Abschluß der Vereinsarbeit. Anwesend waren 51 Mitglieder und 38 Gäste. Bei gemeinsamen Gesang u. hören auf Gottes Wort vergingen 2 Stunden wie im Flug.

nach oben - Bilder - Programm - nicht online: Abrechnung

 

22.12.

Nachruf

Bericht im VZ 01-02/82
Am 22.Dezember1981 verstarb nach kurzer Krankheit Herr Johann A im Alter von 86 Jahren, auf dessen Bauernhof in Louisendorf wir viele Jahre lang mit dem Männer - und Familienkreis zu Pfingsten und manche andere Gruppe unseres Vereins zu Gast waren. Bei der Beerdigung am 28. Dezember gaben ihm als Delegierte unseren CVJM Pastor i.R. Lic. F. Kuhr, Rainer L und Dietrich R letztes Geleit.

nach oben
 

Kreisverbands-Tischtennisrunde 1981

Ausschreibung - nach oben

 

 


Home
Startseite
Vereinsnachrichten
Berichte und Bilder
Aktuelles
Vorschau
Chronik Vorstand
Adressen
Grundlagen, Satzung
& Anmeldung
Links
andere Seiten