Christlicher Verein Junger Menschen
CVJM Laar e.V.

Home
Startseite
Vereinsnachrichten
Berichte und Bilder
Aktuelles
Vorschau
Chronik Vorstand
Adressen
Grundlagen, Satzung
& Anmeldung
Links
andere Seiten

 

Unsere Chronik - Das Jahr 1992

(noch ohne Links zu Dokumenten wegen DS-GVO)

 

Highlights Übersicht  
 


Segeltörn

 

  Vorstand, Gruppen und Mitgliederstatistik
  Vereinsanzeiger
 
Januar TEN SING Duisburg
Februar Jahreshaupt-, außerordentliche Mitglieder- und Gründungsversammlung
März  
April Bibelzug
Volleyball in Gelsenkirchen
Mai Kreisverbands-Volleyballturnier
Juni Brief von unserem Patenkind
Bundessportfest in Hagen
JEA-Tag
Juli  
August Kinderfreizeit in Krelingen
September Segeltörn
Christ-Camp
Oktober Schiffstour Männerkreis in Friesland/NL
Volleyballturnier des CVJM Wesseling
November Freundestreffen des Kreisverbandes
Dezember Weihnachtsfeier
Volleyballturnier in Gelsenkirchen


 

Vorstand, Gruppen und Mitgliederstatistik

Vereinsanzeiger

laut
 
 

 

 

 

Vorstand / Mitarbeiterkreis (nicht online)
 

Kreisverbandmitteilungen
 

1. Vorsitzender: Dietrich Rahm
2. Vorsitzender: Herbert Schmitz
Kassenwart: Harald Rahm
Schriftwart:      Andreas Schmitz
   
Mädchenjungschar & Mädchenkreis:   
Jungschar & Jungenschaft:  
Junge Erwachsene  
Sport:  
Männer  
Posaunenchor  
   
   
 

Mitgliederstatistik

 m

w  

9-13 jährige männlich

     

14-16 jährige männlich

     

17-25 jährige männlich

     

ab 26 jährige männlich

     

Gesamt

     
 


 

 

Die Jahreschronik im Detail
 

31.01.  

TEN SING Duisburg

Am 31.01. fand das erste große Konzert der Ten Sing Gruppe Duisburg in der Clauberghalle statt. Die Aufführung stand unter dem Motto "Love of another kind" und war schon im Vorfeld ausverkauft. Einige Highlights aus dem Programm waren neben den Anspielen zum Thema Freundschaft einige Werbungspersiflagen, die Titel "Eternal Flame" (Bangles) und "Another brick in the wall" (Pink Floyd) sowie der Mambo aus Dirty Dancing. Alle interviewten Konzertbesucher waren durchweg begeistert.

nach oben
 

21.02.

 

 

 

 

 

17.03.

 

Jahreshaupt-, außerordentliche Mitglieder- und Gründungsversammlung

Unsere Jahreshauptversammlung am 21.02. lief - wie üblich - zügig ab. Von 42 stimmberechtigten Mitgliedern waren 16 anwesend. Nach den Berichten des Vorstandes und der Gruppenleiter wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt. Die turnusmäßig ausscheidenden Vorstandsmitglieder Andreas S sowie Dietrich und Harald R wurden einstimmig wiedergewählt. Zum Vorsitzenden wurde Dietrich Rahm ebenfalls einstimmig wiedergewählt.

Die sich anschließende außerordentliche Mitgliederversammlung zum Zwecke der geplanten Satzungsänderung war nicht beschlußfähig, da für die erforderliche anwesende Hälfte der stimmberechtigten Mitglieder eine Person fehlte. So wurde zur Beschlußfassung über denselben Gegenstand eine 2. Versammlung für den 17.03. einberufen, die dann ohne Rücksicht auf die Zahl der Anwesenden beschlußfähig war. Die Versammlung beschloß dann auch die neue Satzung, die im Wesentlichen folgende Änderungen enthält:

1.) Der Verein führt jetzt den Namen "Christlicher Verein Junger Menschen - CVJM - Laar e.V."
2.) Die Mitgliedschaft ist an das vollendete 18. Lebensjahr gebunden.
3.) Jüngere Personen können Mitglieder der Jugendgruppen des Vereins sein.
4.) Mitglieder können auf eigenen Wunsch vorübergehend auf das Stimm- sowie das aktive und passive Wahlrecht verzichten.

Die Satzung wurde einstimmig genehmigt.

Da die Bildung eines e.V. (eingetragener Verein) eine Gründungsversammlung voraussetzt, wird diese im Anschluß an die außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen. Zum Versammlungsleiter wird Dietrich R berufen. Die Anwesenden beschließen einstimmig vorgenannte Satzung. Die Vereinszugehörigkeit der Mitglieder des Vereins "Christlicher Verein Junger Männer - CVJM - Laar" bleibt für den Verein "Christlicher Verein Junger Menschen - CVJM - Laar e.V." erhalten (unter Berücksichtigung der durch die Satzungsänderung geltenden Modalitäten), da kein grundsätzlich neuer Verein gebildet worden ist, sondern der Verein nur eine andere Rechtsform angenommen hat (ehemals ideeller Verein - jetzt eingetragener Verein im Sinne des BGB). In den Vorstand werden einstimmig gewählt: Kirsten P; Dietrich, Harald und Norbert R; Dietrich Re; Andreas, Heike, Herbert und Irmgard S (alter Vorstand). Der geschäftsführende Vorstand wird wie folgt gewählt: Vorsitzender: Dietrich Rahm; stellvertretender Vorsitzender: Herbert Schmitz; Schriftführer: Harald Rahm; Kassenwart: Andreas Schmitz.

Nach der Genehmigung der neuen Satzung durch den Vorstand des CVJM Westbundes und der Eintragung beim Amtsgericht durch den Notar gilt die Änderung als abgeschlossen. Mit diesem Schritt haben wir uns einer langen Entwicklung in Deutschland angepaßt, nachdem auf Beschluß des CVJM Gesamtverbandes das gesetzlich geschützte Kürzel "CVJM" nicht mehr für "Christlicher Verein Junger Männer", sondern für "Christlicher Verein Junger Menschen" steht. Ungeachtet der noch ausstehenden Formalitäten firmiert dieser Vereinsanzeiger schon unter dem neuen Namen.

nach oben
 

24.- 27.04.  

Bibelzug

Ein Höhepunkt in der Veranstaltungsfolge zum "Jahr mit der Bibel" sollte zweifellos die Anwesenheit des Bibelzuges in Duisburg sein. So stand er vom 24.04. bis zum 27.04. auf einem Nebengleis des Duisburger Hauptbahnhofes, dessen Zugang kaum auszumachen war. Der Zug entpuppte sich dann als einzelner Waggon, für den noch ein Ein- und Ausstieg gebastelt werden mußte, weil der Standort keinen Bahnsteig hatte. Wer nun eine perfekte Bibelausstellung erwartet hatte (und viele hatten das), sah sich getäuscht. Die dürftige Ausstattung wurde gekrönt durch ein Computerspiel, bei dem jeder, der es wollte, seine Bibelkenntnis mit Zertifikat bescheinigt bekommen konnte mit Benotungen wie "Sie können es mit ihrem Pfarrer aufnehmen" oder Ähnlichem. Positiv war das Engagement der vielen Mitarbeiter und auch die Talkrunde mit Prominenten. Der von mir erlebte Staatssekretär Waffenschmidt gab ein eindeutiges Zeugnis seines christlichen Glaubens auch im politischen Alltagsleben. Aber auch hier hatte ich den Eindruck, daß die Zuhörer ausschließlich "Insider" waren, bis hin zum Landeskirchenrat.

Dietrich Rahm

nach oben
 

25.04.  

Volleyball in Gelsenkirchen

Wie im letzten Jahr auch hatte der CVJM Gelsenkirchen Erle zum Volleyballturnier am 25.04. eingeladen. Insgesamt waren 12 Mannschaften angetreten, 11 CVJM-Mannschaften und eine aus einer ev. Jugendarbeit. Für Laar spielten Sabine B, Heike, Christa, Andreas und Thorsten S, Dirk M, Maximilian C, Holger S und Harald R. Nach einem Sieg über Burgaltendorf, Unentschieden gegen Scholven und Fellinghausen und Niederlagen gegen Oberlin und Altstadt belegten wir den 4. Platz in unserer Gruppe. Durch einen Sieg über Soest, dem 4. aus der anderen Gruppe, belegten wir im Gesamtfeld dann den 7. Platz.

nach oben
 

16.05.  

Kreisverbands-Volleyballturnier

Zum Kreisverbands-Volleyballturnier am 16.05. hatten sich 12 Mannschaften angemeldet, von denen allerdings nur 9 erschienen. Nachdem der Pokal in den letzten Jahren immer bei uns geblieben war, gewann diesmal die Mannschaft des CVJM Stadtmitte, gefolgt von Neukirchen Vluyn. Außer Vluyn bereicherte noch eine Mannschaft des CVJM Heckinghausen die Palette der Duisburger Mannschaften. Neben Laar spielten Neudorf, die Kgm. Mittelmeiderich, der EC Meiderich, die Kgm. Beeckerwerth und ein Volleyballverein aus Hamborn. Für Laar erkämpften den 5. Platz: Sabine B, Christa, Thorsten und Andreas S, Maximilian C und Norbert R.

nach oben
 

04.06.  

Brief von unserem Patenkind

In den letzten Monaten erreichte uns der Brief von unserem Patenkind vom 04.06.92 aus Brasilien. Silvana hat ein Bild gemalt und ihre Betreuerin schreibt dazu:

Silvana ist ein zärtliches, aktives Kind, sie zieht gerne die Aufmerksamkeit der Betreuerinnen auf sich. Sie ist sehr hilfsbereit, hilft gerne bei den Hausarbeiten. Nimmt an den Tätigkeiten in und außer der Klasse teil. Ihr Verhältnis zu den anderen Kindern und Tanten ist sehr gut. Sie ist im 1. Schuljahr und sie kommt gut mit. In der Einrichtung spielt sie am liebsten mit dem Ball, Seilhüpfen, Puzzles und Memory. Ernährt sich gut und ist gesund.
Mit freundlichen Grüßen,

gez. Heloisa.

nach oben
 

05.- 08.06.  

Bundessportfest in Hagen

Wie in Wetzlar, Essen und Bielefeld auch, das Bundessportfest in Hagen fiel ins Wasser; oder besser, Wasser fiel auf das Bundessportfest. Nachdem der erste Anmeldetermin verstrichen war, wurde auf Initiative von Jörg S doch noch eine Mannschaft gemeldet, die als "Texelaner Duisburg" startete, in der aber außer Jörg kein Laarer CVJMer spielte. Außerdem waren nach Hagen gestartet: Susanne S., Martina D, Maximilian C, Andreas S und Norbert und Harald R. Nachdem wir am Freitag abend erfuhren, daß viele Volleyballmannschaften wegen des Regens abgesagt hatten, entschlossen wir uns kurzfristig - verstärkt durch Karin aus Mainz und Petra aus Hemer - noch eine Mannschaft zu melden. Dementsprechend war dann auch die Spielleistung und wir belegten den 6. Platz im D-Turnier, was dem 54. Platz im Gesamtfeld von 76 Mannschaften entspricht. Leider waren die Turniere auf Samstag und Sonntag beschränkt. Am Montag fand ein Spielfest statt, was zur Folge hatte, daß die meisten Sportler schon am Sonntag abend oder Montag morgen abreisten. Andreas, Max, Susanne und Harald waren somit auch beschäftigungslos; Norbert, Karin und Petra nahmen am Sicherheitstraining für Motorradfahrer teil. Das Rahmenprogramm zum Thema "Gottes Geist setzt in Bewegung" war bunt gemischt wie immer und zum Gottesdienst am Sonntag war die Ischelandhalle in Hagen gut gefüllt. Einen positiven Eindruck hat die Verpflegung der Teilnehmer hinterlassen. Statt Essenmarken und abgepackten Portionen gab es Nudeln mit Gehacktem, Nasi Goreng, Pommes, Bratwurst und Reibekuchen an allen Tagen an Verkaufsständen gegen Cash auf eigene Teller. Für Spülmöglichkeiten war auch gesorgt. Allein, die Brötchen am Montag morgen waren wohl noch dieselben wie am Samstag.

nach oben
 

20.06.  

JEA-Tag

Am Samstag, dem 20.06., fand an der Waldclause der "Junge Erwachsenen Tag" des CVJM Kreisverbandes statt. Beginn war um 15.00 Uhr. Auf dem Programm standen eine Fahrradrallye, Grillen, der Film "Aus Mangel an Beweisen" und gemütlicher Plausch. Die Rallye führte von der Waldclause durch den Duisburg/Mülheimer Wald zum Entenfang und wieder zurück. Dabei mußten 24 Aufgaben gelöst werden, die Zeit spielte keine Rolle. Es gingen 6 Mannschaften an den Start: 4 Dreier- und 2 Zweiermannschaften. Mit Andrea E aus Brückel bildete ich die Mannschaft 5 und wir belegten nach ca. 21/2 Std. den 2. Platz. Die Würstchen waren also redlich verdient und schmeckten ausgezeichnet. Oder lag es einfach nur am Hunger? Jedenfalls lag es auch nicht am Film, daß ich bei selbigem bald eingeschlafen wäre. Gegen 22.30 Uhr war ich dann mehr tot als lebendig wieder zu Hause und hatte noch bis Montag etwas* von diesem sehr gelungenen Sonntag.
(*Vermutlich Muskelkater, also öfter mal in die Pedale treten. Die Red.)

Max Cieszynski

nach oben
 

17.07.- 01.08.  

Kinderfreizeit in Krelingen

(Es existiert kein Bericht, nur die Ankündigung)

Jungen und Mädchen von 8 - 11 Jahren und Mädchen von 12 - 14 Jahren können vom 17.07.- 01.08. mit nach Krelingen fahren.

nach oben
 

01.- 11.09.  

Segeltörn

Vom 1.- 11.09. fand die 4. Segeltour des CVJM Laar in den holländischen Binnengewässern statt. Wie im Vorjahr auch, segelten wir auf der Ouderzorg mit Skipper Diethelm. In der ersten Woche konnten uns auch die sonnigen Abschnitte nicht dazu überreden, die Regensachen auszuziehen. Wegen der Gewitterböen war es auch nicht möglich, aufs Watt hinauszufahren. Am Dienstag nach der Anreise segelten wir gleich los: von Harlingen aus durch Franeker zu einem seltsamen Kaffee am Kanal bis Leeuwaarden. Am Mittwoch ging es bei trockenem Wetter weiter bis Dokkum, wo uns der Regen wieder einholte und wir uns deshalb mit Postkarten schreiben unter Deck vergnügten. Am Donnerstag ging es dann ins Louwersmeer, wo uns ein Riß im Großsegel zu einer Zwischenpause in Louwersoog zwang. Abends ging es dann noch einmal weiter bis Zoutkamp. Groningen war unser Ziel am Freitag. Die Stadt selbst erfreute uns mit Regen, der Wetterbericht aber mit Hoffnung. In Erwartung eines Hochdruckgebietes ging es am Samstag mit dem Motor gegen den Wind zurück ins Louwersmeer und nach Dokkum Nieuve Zijlen. Am Abend bewährte sich Kirsten, indem sie dem Hafenmeister des Jachthafens klar machte, daß wir dort unbedingt mit 13 Leuten duschen müßten. Am Sonntag kam die Sonne richtig raus, aber es blieb noch kalt. Mit wenig Wind und wenig Wasser rutschten wir gerade noch nach Schirmonnikoog. Abends ging dann eine verzweifelte Suche nach einem Münztelefon auf der Insel los. Mit Südwind und wenig Wasser ging es mit der ersten Tide am Montag um 6.30 Uhr wieder raus. Gegen 10.00 Uhr waren wir auf einer Sandbank zwischen Schir und Ameland festgelaufen. Mittags war das Wasser aber auch die Sonne verschwunden und wir konnten das Schiff nur warm bekleidet umrunden. Nachmittags drehte der Wind auf Südwest und gegen 16.00 Uhr hatten wir uns freigeschwommen. Abends erreichten wir Ameland. Dienstag blieben wir für eine Tandemtour und Mittwoch wegen eines defekten Anlassers im Hafen. Bei schönem Wetter konnten wir den Strand und die Dünen genießen. Allerdings glichen die Duschräume eher einem gut bestückten Terrarium. Donnerstag vormittag segelten wir nach Vlieland, wo wir den Nachmittag am Strand verbrachten. Freitag ging es bei ordentlichem Seegang zurück nach Harlingen. Pünktlich zum Entladen des Schiffes fing es dann wieder an zu nieseln, so daß uns der Abschied nicht ganz so schwer fiel.
Die Besatzung bestand in diesem Jahr aus Manuela und Susanne S., Sabine B, Kirsten P, Heike, Irmgard und Andreas S, Harald R, Martina D, Arnd Koch und Martina L.

nach oben - Bilder
 

18.- 20.09.  

Christ-Camp

Vom 18.- 20.09. fand wieder die Konfirmanden- und Konfirmiertenfreizeit im Christ Camp statt. Zur Freude aller Mitarbeiter fuhren auch einige Besucher des Ichtys mit. In diesem Jahr erlaubte das Wetter die Anreise mit dem Fahrrad. Neben Hobbygruppen wie Reiten, Baseball, Bogenschießen und Basteln waren ein gemeinsamer Gottesdienst mit allen Gruppen im Camp, ein Geländespiel, ein Film, Lagerfeuer mit Stockbrot und Geschichte und eine Nachtwanderung Bestandteil des Programmes.

nach oben
 

09.- 12.10.  

Schiffstour Männerkreis in Friesland/NL

(Es existiert kein Bericht, nur die Ankündigung)

09.- 12.10.       Schiffstour Männerkreis in Friesland/NL      

nach oben
 

11.10.  

Volleyballturnier des CVJM Wesseling

Beim Volleyballturnier am 11.10., das der CVJM Wesseling ausrichtete, konnte die Laarer Mannschaft in der Vorrunde nach einem Sieg über Lieberhausen, einem Unentschieden gegen Gummersbach und Niederlagen gegen Graben-Neudorf und Bonn nur den 4. Platz belegen. Das Platzierungsspiel gegen Deilinghofen konnten wir dann mit 2:1 gewinnen, sodaß folgende Platzierungen resultierten:

  1. Recklinghausen
  2. Graben-Neudorf
  3. Bonn
  4. Wesseling
  5. Gummersbach
  6. Ennepetal
  7. Laar
  8. Deilinghofen
  9. Lieberhausen
10. Dimension 7 (!?)
         

nach oben
 

21.11.  

Freundestreffen des Kreisverbandes

Das Freundestreffen des Kreisverbandes fand am Samstag, den 21.11. im Gemeindezentrum Brückel statt und war gut besucht. Das Treffen stand unter dem Thema: "Gottes Wort für jeden Tag". Als Gast berichtete Pfarrer H.-W. Siering aus Neukirchen-Vluyn, Mitherausgeber und Redakteur des Neukirchner Kalenders, aus seiner Arbeit. Aus Laar waren Friedhelm und Doris L, Herbert S und Dietrich und Gerda R anwesend.

nach oben
 

18.12.  

Weihnachtsfeier

(Es existiert kein Bericht)

nach oben
 

19.12.  

Volleyballturnier in Gelsenkirchen

Am 19.12. spielten wir mit einer Mannschaft aus Laarern und Stadtmittern auf einem Volleyballturnier in Gelsenkirchen-Erle. Für Laar spielten Heike S, Sabine B, Arne T, Jörg S, Dirk M und Harald R, aus Stadtmitte Marion, Jörg M, Holger S und Thorsten S. Da insgesamt 18 Mannschaften gemeldet hatten, verzichtete die Turnierleitung auf das Ausspielen eines Turniersiegers. In drei Gruppen spielte jeder gegen jeden, das miteinander spielen stand also im Vordergrund. Durch langjähriges Training gut vorbereitet, gelang es uns dann auch in unserer Gruppe den 6. Platz zu erreichen.

nach oben
 


Home
Startseite
Vereinsnachrichten
Berichte und Bilder
Aktuelles
Vorschau
Chronik Vorstand
Adressen
Grundlagen, Satzung
& Anmeldung
Links
andere Seiten