Christlicher Verein Junger Menschen
CVJM Laar e.V.

Home
Startseite
Vereinsnachrichten
Berichte und Bilder
Aktuelles
Vorschau
Chronik Vorstand
Adressen
Grundlagen, Satzung
& Anmeldung
Links
andere Seiten

 

Unsere Chronik - Das Jahr 1994

(noch ohne Links zu Dokumenten wegen DS-GVO)

 

Highlights Übersicht  
    Vorstand, Gruppen und Mitgliederstatistik
  Vereinsanzeiger
 
Januar Kreisverbands-Volleyballturnier
Februar  
März Kreisverband Rechter Niederrhein hat sich aufgelöst
April Neue Glocken in der ev. Kirche Laar
Ein Brief von unserem Patenkind
Mai  
Juni Eröffnung der Kleiderkammer
Juli Nachruf auf Bruno Marx
August  
September Wochenendfreizeit im Christ-Camp
Motorbootfreizeit in Friesland
Oktober Tippeltour des Männerkreises
Volleyballturnier in Wesseling
November Treffen der Freunde des Kreisverbandes
Dezember Weihnachtsfeier

 

 

Vorstand, Gruppen und Mitgliederstatistik

Vereinsanzeiger

laut
 
 

 

 

 

Vorstand / Mitarbeiterkreis (nicht online)
 

Kreisverbandmitteilungen
 

1. Vorsitzender:  
2. Vorsitzender:  
Kassenwart:  
Schriftwart:       
   
Mädchenjungschar & Mädchenkreis:   
Jungschar & Jungenschaft:  
Junge Erwachsene  
Sport:  
Männer  
Posaunenchor  
   
   
 

Mitgliederstatistik

 m

w  

9-13 jährige männlich

     

14-16 jährige männlich

     

17-25 jährige männlich

     

ab 26 jährige männlich

     

Gesamt

     
 

 

 

Die Jahreschronik im Detail
 

08.01.  

Kreisverbands-Volleyballturnier

Am 1994 fand das Kreisverbands-Volleyballturnier 1993 für Mixed Mannschaften in der Turnhalle an der Hitzestraße/ Wanheimerort statt. Da in unserem Kreisverband nur noch zwei Vereine aktiv Volleyball spielen (und das auch noch zusammen) wurden eine Reihe weiterer Hobby-Mannschaften aus der näheren und weiteren Umgebung eingeladen. Gemeldet waren 15 Mannschaften. In der Vorrunde wurde in drei Gruppen gespielt; die jeweils gleich plazierten Mannschaften spielten dann in der Hauptrunde um die entgültigen Platzierungen. Aus unserem Verein spielten Dirk Mühleib, Norbert und Harald Rahm zusammen mit den Herren der Turnierleitung und zwei Mädchen der Stadtsparkasse in der Mannschaft Duisburg 2. Wie Dirk im Bericht über die Sportarbeit auf der Jahreshauptversammlung bereits feststellte, haben wir wie so oft den vorletzten Platz belegt. Dies hat uns aber keinesfalls den Spaß an der Sache genommen.

Plazierung

Vorrunde

1.

SV Neukirchen 1

1. Gruppe A

2.

SV Neukirchen 3

1. Gruppe C

3.

CVJM Friedrichsfeld 2

1. Gruppe B

4.

Versöhnungskirche Essen

2. Gruppe A

5.

CVJM Friedrichsfeld 1

2. Gruppe C

6.

Kgm. Mittelmeiderich 1

2. Gruppe B

7.

CVJM Burgaltendorf 1

3. Gruppe A

8.

Stadtsparkasse Duisburg

3. Gruppe C

9.

CVJM Duisburg 1

3. Gruppe B

10.

CVJM Wesseling

4. Gruppe A

11.

CVJM Burgaltendorf 2

4. Gruppe C

12.

SV Neukirchen 2

4. Gruppe B

13.

CVJM Duisburg 2

5. Gruppe A

14.

Kgm. Mittelmeiderich 2

5. Gruppe C

 

CVJM MH-Heißen (nicht angetreten)

nach oben
 

12.03.  

Kreisverband Rechter Niederrhein hat sich aufgelöst

Der Kreisverband Rechter Niederrhein hat auf seiner Kreisvertretung am 12.03.1994 beschlossen, daß dieser Kreisverband beim Westbund als ruhend geführt werden soll. Die beiden letzten aktiven Vereine - Dinslaken und Friedrichsfeld - wollen sich deshalb vorübergehend unserem Kreisverband anschließen.

nach oben
 

   

Neue Glocken in der ev. Kirche Laar

Pressebericht

nach oben
 

13.05.  

Ein Brief von unserem Patenkind

Am 13.05.1994 schrieb unser Patenkind folgenden kurzen Brief:
Liebe Paten! Ich bin 9 Jahre alt und besuche die 3. Klasse. Aufgrund einiger Lernschwierigkeiten muß ich zum Nachhilfeunterricht gehen. Ich würde Euch gern kennenlernen, deshalb bitte ich Euch um Fotos, ja? Meine Mutter war 27 Jahre alt und mein Vater ist 35 Jahre alt. Meine Mutter starb am Neujahrstag. Ich war sehr traurig. Ich möchte zu gern viele Briefe von Euch erhalten. Einen Kuß und seid umarmt von Eurer Patentochter

Silvana da S

nach oben
 

   

Eröffnung der Kleiderkammer

Seit einigen Wochen betreibt unsere Kirchengemeinde im Erdgeschoß Zwinglistraße 13 eine Kleiderkammer, in der gut erhaltene Kleidung aller Art gegen geringes Entgelt erworben werden kann. Der Verkauf ist jeden Donnerstag von 12 - 15 Uhr. Bitte macht Bedürftige auf diese gute Gelegenheit aufmerksam. Im Gegenzug nehmen wir gerne entsprechende Kleidung zur weiteren Verwendung entgegen. Bitte bevorzugt diese Gelegenheit vor den zahlreich angebotenen kommerziellen Kleidersammlungen. Die Kleiderkammer wird geleitet von Frau O und Frau H. Der Erlös ist zunächst für die im Herbst anstehende Renovierung der Kirche bestimmt. (Was bei uns nicht verkauft werden kann, wird nach Bethel geschickt).

Dietrich Rahm

nach oben
 

29.06.  

Nachruf auf Bruno Marx

Am 29.Juli haben wir unseren Bruder im Herrn und Freund Bruno Marks tot in seiner Wohnung aufgefunden. Am 02. August wurde er unter großer Beteiligung der Bruder und Schwestern aus unserem CVJM auf dem Laarer Gemeindefriedhof zu Grabe getragen. Im Trauergottesdienst predigte Pfarrer Schurmann über Psalm 23, 1: "Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln."

Bruno war am 29.04.1939 geboren und gehörte seit dem 01.07.1956 zu unserem CVJM. Nach einem schweren Arbeitsunfall am 21.12.1966, der eine Querschnittslähmung zur Folge hatte, bildete sich ein besonders inniges Verhältnis zwischen Bruno und dem CVJM und seinen Mitgliedern. Durch Gottes Gnade besserte sich sein Gesundheitszustand soweit, daß er wohl schwerbehindert, aber doch wieder laufen konnte. Trotz dieser großen Belastung wurde Bruno eine treue Hilfe für CVJM und Gemeinde. Als Kassierer in unserem CVJM hat er den Vereinsanzeiger und die Mitgliedszeitschriften ausgetragen und die Beiträge kassiert, über 12 Jahre hat er bei der Erstellung und Verteilung des Gemeindebriefes maßgeblich mitgewirkt, bei den Sommerfesten war er über 19 Jahre in der Vorbereitung und Ausführung einer der aktivsten Mitarbeiter. Bei aller Beschwernis war Bruno immer ein froher Mensch, der nur selten anderen gegenüber geklagt hat. Deshalb haben wir uns mit Pastor Schurmann auf den Text aus Psalm 23 verständigt, in dem das tiefe Vertrauen und die Dankbarkeit, in der Bruno gelebt hat, zum Ausdruck kommen. Der CVJM Laar hat mit ihm ein treues Mitglied verloren.

Dietrich Rahm

nach oben
 

14.- 18.09.  

Wochenendfreizeit für Jugendliche im Christ-Camp

(Es existiert kein Bericht, nur die Ankündigung)

In diesem Jahr findet die Konfirmanden- und Katechumenenfreizeit im Christ-Camp vom 14.- 18.09. statt. Über diese Gruppen hinaus sind auch weitere interessierte Jugendliche dieser Altersgruppe zum Mitfahren eingeladen.

nach oben
 

23.- 30.09.  

Motorbootfreizeit in Friesland

Unsere erste Motorbootfreizeit vom 23.- 30.09. in Westfriesland (NL) kann als voller Erfolg verbucht werden. Zwei Doerak, 8,50 m lang mit Achterkajüte, bildeten unsere Flotte. Die Besatzung der "Oliver" bestand aus Herbert S als Kaptein, Irmgard S, Marianne L und Friedhelm L bzw. Heike S. Die "Hello Dolly" unter dem Kommando von Dietrich R war mit Gerda R als Maat, Heinz M als Vollmatrose und Sabine M als Leichtmatrose besetzt. Bei strahlendem Wetter an allen Tagen fuhren wir zunächst die Südroute bis Giethooven und waren am Montagabend wieder in Oppenhuizen. Nach dem Wechsel Friedhelm/Heike ging es am Dienstag nach Lemmer, Workum, Sloten, Makkum und Sneek, wo wir Donnerstagabend einen ausgedehnten Stadtbummel machten. Ohne eine einzige Schramme wurden die Boote am Freitagmorgen zurückgegeben. Die Mannschaften waren sich einig, daß das sicher nicht die letzte Reise war.

Dietrich Rahm

nach oben
 

07.- 10.10.  

Tippeltour des Männerkreises

(Es existiert kein Bericht, nur die Ankündigung)

Die traditionelle Tippeltour wird uns in diesem Jahr in unsere ehemalige DDR-Partnergemeinde Lüsse führen. Damit wird ausnahmsweise unser Grundsatz durchbrochen, für dieses verlängerte Wochenende nicht mehr als 200 km An-
fahrt in Kauf zu nehmen. Als Termin ist der 07.- 10. Oktober festgelegt. Wir fahren mit privatem PKW am Freitag, dem 07.10., um 13 Uhr ab und werden Montag spät abends zurück sein. Herberge werden wir voraussichtlich im (wie man hört) toll ausgebauten Gasthof Richter nehmen. Der Hauptwanderweg durch den hohen Fläming unter der Leitung von Herrn Richter sen. als orts- und sachkundigem Führer ist am Samstag vorgesehen. Sonntag morgen werden wir mit der Gemeinde den Gottesdienst feiern und private Kontakte mit den Gemeindegliedern wieder herstellen und pflegen. Der Nachmittag wird der Erkundung der näheren Umgebung dienen. Am Montag als dem Reisetag werden wir noch eine Stadt in der Umgebung besichtigen (Wittenberg, Magdeburg?). Weitere Einzelheiten werden im Männerkreis besprochen.

Dietrich Rahm

nach oben
 

09.10.  

Volleyballturnier in Wesseling

Für den 09.10. hatte der CVJM Wesseling zum alljährlich stattfindenden Volleyballturnier eingeladen. Es galt, den Wanderpokal dem CVJM Recklinghausen Oberlin abzujagen, was - soviel bereits zuvor - nicht gelang. Abgesehen davon waren wir auch diesmal mit dem Ziel angereist, vielleicht nicht Letzter zu werden. Für Duisburg spielten: Dirk M, Sabine B, Manuela S., Holger S, Jörg M, Thorsten S, Arne T und Harald R. Zum Anfeuern und Mitfuttern - wir waren anschließend lecker essen - waren weiterhin dabei: Christa S, Heike T und Martina R. Der CVJM-Sekretär des CVJM Wesseling eröffnete das Turnier mit einer Andacht. Gespielt wurden dann je zwei Sätze mit Zeitbegrenzung, sodaß nicht in jedem Satz 15 Punkte erreicht wurden. In der Vorrunde spielten wir auf Feld 1 mit folgendem Ergebnis:

Stadt Wesseling

CVJM Duisburg

4:15

14:9

1:1

CVJM Graben Neudorf 1

CVJM Deilinghofen

15:7

11:14

1:1

Stadt Wesseling

CVJM Graben Neudorf 1

3:15

3:15

0:2

CVJM Deilinghofen

CVJM Duisburg

14:14

15:2

1,5:0,5

Stadt Wesseling

CVJM Deilinghofen

2:15

8:15

0:2

CVJM Duisburg

CVJM Graben Neudorf 1

10:15

8:15

0:2

Mit dem 3. Platz in unserer Gruppe waren unsere ohnehin nicht vorhandenen Hoffnungen auf den Pokal dahin und wir konnten befreit aufspielen, sodaß sich in der Zwischenrunde in Gruppe C mit dem Vierten aus Feld 2 (CVJM Ennepetal) und dem Dritten aus Feld 3 (CVJM Graben Neudorf 2) folgende Ergebnisse ergaben:

CVJM Duisburg

CVJM Ennepetal

6:15

14:6

1:1

CVJM Duisburg

CVJM Graben Neudorf 2

15:4

15:8

2:0

CVJM Graben Neudorf 2

CVJM Ennepetal

10:10

7:10

0,5:1,5

Als Gruppenerster konnten wir dann auch noch das Platzierungsspiel gegen den Ersten aus Gruppe D gewinnen:

CVJM Duisburg

Stadt Brühl

15:8

15:12

2:0

nach oben
 

19.11.  

Treffen der Freunde des Kreisverbandes

Ein volles Gemeindehaus in Wedau war der Äußere Rahmen des Freundestreffens am 19.11.. Der Präses des CVJM-Westbundes - Herr Werner Gran - war als Gast in der Runde und sprach nach einem "Wort der Ermutigung" zum Thema "Wenn Christen älter werden". Dieter G berichtete aus dem Kreisverband. Altbekannte Bläser aus dem Kreisverband gestalteten den musikalischen Rahmen und die Liedbegleitung. Von uns waren Dietrich und Gerda R, Friedhelm L und Herbert S anwesend.

nach oben
 

16.12.  

Weihnachtsfeier

Zur Weihnachtsfeier am 16.12. traf sich auch in diesem Jahr ein kleiner Kreis aus Gästen und Mitgliedern. Zwischen vielen Liedern, die Herbert und Andreas Schmitz blechblasenderweise begleiteten, hörten wir unter anderem auf die Weihnachtsgeschichte, Texte zur Weihnachtszeit und eine Andacht zum Advent. Für Kaffee und Kuchen - in diesem Jahr auch wieder Torte - sowie für die obligatorischen Brötchen war natürlich auch gesorgt.

nach oben
 


Home
Startseite
Vereinsnachrichten
Berichte und Bilder
Aktuelles
Vorschau
Chronik Vorstand
Adressen
Grundlagen, Satzung
& Anmeldung
Links
andere Seiten